pathologies

Der Kurs Allgememeine Pathologie ist ein weiterer Schritt in Richtung allgemeiner Verbreitung medizinischer Kenntnisse!
 
Geleitet von medizinischen Fachleuten und zugänglich für alle interessierten Therapeutinnen und Therapeuten, die in der Ausübung ihrer Methode anerkannt werden möchten.
 
Dieser Ausbildungskurs ist die Fortsetzung des Kurses Medizinische Grundlagen.

 

Allgemeine Pathologie: Ziel und Zweck

Welche Therapiemethode Sie auch immer praktizieren, die von Ihnen betreuten Patientinnen und Patienten leiden unter den für unsere Zeit typischen Krankheiten (oder Erkrankungen).
 
Dieser Ausbildungskurs schlägt eine Brücke zwischen der Schulmedizin und den therapeutischen Berufen.

 

Nach Abschluss der Ausbildung Allgemeine Pathologien:

  • Verfügen Sie über vertiefte Kenntnisse in der Entwicklung von Krankheiten
  • Haben Sie Ihr medizinisches Vokabular im Hinblick auf eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen Ärzten/Ärtzinnen und Therapeuten/Therapeutinnen erweitert
  • Haben Sie Kenntnisse über die Wirkungsweise und Nebenwirkungen der wichtigsten Medikamente erworben
  • Haben Sie Ihre Kompetenzen in den Bereichen therapeutische Beziehung und Notfallmassnahmen weiter entwickelt

 
 

Allgemeine Pathologie: Anerkennungen

  • Die Ausbildung ist von der ASCA anerkannt und entspricht den EMR-Normen
  •  

  • Temporärarbeiter können bei der GSDS von einem Ausbildungsfond profitieren. Sie haben in diesem Fall Anspruch auf einen Zuschuss von bis zu 5’000 CHF pro Jahr (s. Bedingungen).

 
Das Zertifikat, das Sie nach erfolgreicher Schlussprüfung erhalten, gibt Ihnen Anrecht auf die Anerkennung der ASCA für spezifische Methoden, zum Beispiel Akupunktur und Homöopathie.

 

Allgemeine Pathologie: Zielpublikum

  • Dieser Kurs steht allen offen. Eine vorangehende Ausbildung im ersten Zyklus Medizinische Grundlagen ist empfehlenswert, jedoch nicht obligatorisch.
  •  

  • Sie möchten gewisse spezifische Methoden praktizieren und müssen den dritten Zyklus “Allgemeine Pathologie” absolvieren, damit die Leistungen zurückerstattet werden.
  •  

  • Der Ausbildungskurs Allgemeine Pathologie ist mit Ihren familiären und beruflichen Pflichten und Ihren weiteren Ausbildungen vereinbar.
    Im Falle einer Abwesenheit, können Sie das Kursvideo in Ihrem persönlichen Studierendenbereich nachträglich anschauen.
  •  

Für den Kurs über Videokonferenz (Fernkurs) ist ein guter Internetanschluss unerlässlich.

 

Allgemeine Pathologie: Dauer und Organisation

Der Ausbildungskurs besteht aus verschiedenen Modulen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Gesamtstunden. Die Anforderungen sind je nach Ihrer therapeutischen Methode unterschiedlich gross.

Dauer Beginn des akademischen Jahres: März 2018 Beginn des akademischen Jahres: September 2018 Beginn des akademischen Jahres: März 2019 Modalitäten
Modul 1 200 Std. März bis Oktober 2018 September 2018 bis April 2019 März bis Oktober 2019 über Videokonferenz + Workshops in Bern
Modul 2 +100 Std. Oktober 2018 bis Januar 2019 April 2019 bis September 2019 Oktober 2019 bis Januar 2020 über Videokonferenz + Workshops in Bern
Modul 3 +150 Std. Januar bis Juni 2019 Januar bis Juni 2020 Januar bis Juni 2021 über Videokonferenz + Workshops in Bern

Der Ausbildungskurs Allgemeine Pathologie ist interaktiv und in pädagogischer Hinsicht rund um die Präsentation von “Patientenfällen” strukturiert, die Sie auch in Ihrer beruflichen Praxis antreffen werden.

Der Kurs Medizinische Grundlagen ist als Voraussetzung empfohlen, jedoch nicht obligatorisch. Wir werden die Grundkenntnisse aus dem ersten Zyklus anhand der jeweiligen “fiktiven Patienten” repetieren.

 
 

Allgemeine Pathologie: Wie viele Module soll ich wählen?

Methode Anforderungen von ASCA Anforderungen von EMR
Akupunktur Module 1 + 2 x
Bewegungstherapie Methoden Module 1 + 2 x
Bioresonanz Module 1 + 2 x
Chinesische Medizin x Module 1 + 2 + 3
Ernährung Module 1 + 2 x
Gestalttherapie Module 1 + 2 x
Homöopathie Module 1 + 2 Module 1 + 2 + 3
Hydrotherapie Module 1 + 2 x
Hypnose Module 1 + 2 x
Kinesiologie Module 1 + 2 Modul 1
Medizinische Massage Module 1 + 2 x
Mentaltraining Module 1 + 2 x
Mesotherapie Module 1 + 2 x
Mikrokinesitherapie Module 1 + 2 x
Moratherapie Module 1 + 2 x
Naturheilkunde Module 1 + 2 Module 1 + 2 + 3
Orthomolekulare Therapie Module 1 + 2 x
Osteopathie Module 1 + 2 Module 1 + 2 + 3
Phytotherapie Module 1 + 2 x
Reflexotherapie x Modul 1
Tibetische Medizin x Module 1 + 2 + 3
Tunia Module 1 + 2 x

 

Allgemeine Pathologie: Ausbildung zu Hause

ASCA Pathologie

  • Der Ausbildungskurs kann in seiner klassischen Form “im Unterrichtszimmer” oder als Fernkurs über Internet in Echtzeit mitverfolgt werden. Die Abschlussprüfung findet im Kursraum in Bern statt.
  • Wenn Sie nicht zum Unterricht kommen können/wollen (Entfernung, Behinderung, familiäre Verpflichtungen,…), ermöglicht es Ihnen diese Option, den Kurs direkt von zu Hause aus mitzuverfolgen und dabei Ihre Ausbilderin oder Ihren Ausbilder zu sehen. Sie können interagieren, Fragen stellen und erhalten sofort eine Antwort, genau wie wenn Sie im Unterrichtszimmer dabei wären.
  • Auch unser Ausbildungskurs über Videokonferenz ist von der ASCA anerkannt.
  • Wenn Sie keine Zertifizierung benötigen, profitieren Sie von höchster Flexibilität, indem Sie die Kurse entweder in Echtzeit über Videokonferenz oder nachträglich zu jeder Zeit als Videoaufnahme mitverfolgen.

 

Allgemeine Pathologie: Ihre Ausbilderinnen und Ausbilder

  • Die GSDS besteht aus einem Team von Gesundheitsfachleuten mit Begeisterung für ihren Fachbereich und das Unterrichten. Wir sind von der Bedeutung der Komplementärmedizin im schweizerischen Gesundheitssystem überzeugt!
    Die Kurse im Fach Pathologien werden von Ärztinnen und Ärzten geleitet.
  • .

  • Die Ausbildung wurde von Herrn Dr. François Dupuis (Innere Medizin, Master in Psychologie, mehrere Jahre Erfahrung im Erziehungswesen) entwickelt und wird von Dr. Younesse Rhouni und Dr. Christophe Larpin geleitet.
    Die Aufsicht über die gesamte Ausbildung übernimmt Laura Escariz (Master in Soziologie, Bachelor in Erziehungswissenschaften, Master in “Leitung und Beurteilung von Ausbildungssystemen”, über 10 Jahre Erfahrung in Unterricht und Verwaltung von Ausbildungsprogrammen).

 

Allgemeine Pathologie: Ausbildungsgebühren

  • Modul 1 = 3’800 CHF
  • Modul 2 = 1’950 CHF
  • Modul 3 = 3’800 CHF

 
→ In diesem Preis inbegriffen sind: Dossiergebühren, Lehrmittel, Prüfungsgebühren und Diplom-Ausstellungsgebühren.
 
Verschiedene Hilfeleistungen für Ihre Ausbildung bei der GSDS:

  • GSDS – Zahlung in 10 Raten ohne Zusatzgebühren und Bedingungen
  • Temporärarbeiter – Möglicherweise haben Sie Anspruch auf Rückerstattung Ihrer Ausbildungskosten (s. Bedingungen)

 
 
 

    Allgemeine Pathologie Fernkurs März 2018

    Das Ausfüllen des Formulars der Vorregistrierung ist ohne Verpflichtung. Sie erhalten dadurch eine Bestätigungsmail, eine Dokumentation zu Ihrer Ausbildung und ein endgültiges Anmeldeformular per Post. Ihre Daten werden nicht für kommerzielle Zwecke verwendet oder weitergegeben.

    Nächster Kurs

    03/03/2018

    Allgemeine Pathologie Bern März 2018

    Das Ausfüllen des Formulars der Vorregistrierung ist ohne Verpflichtung. Sie erhalten dadurch eine Bestätigungsmail, eine Dokumentation zu Ihrer Ausbildung und ein endgültiges Anmeldeformular per Post. Ihre Daten werden nicht für kommerzielle Zwecke verwendet oder weitergegeben.

    Nächster Kurs

    03/03/2018